§1 - Allgemein

Im Folgenden sind die Regeln für das Minecraft Servernetzwerk Timolia.de aufgelistet. Durch die Benutzung eines von Timolia bereitgestellten Dienstes akzeptiert jeder Nutzer sämtliche Punkte der Regeln und hat diesen Folge zu leisten. Missachtung kann zu Sanktionen führen, bis hin zum Ausschluss vom Timolia Netzwerk und allen zugehörigen Seiten und Diensten.

Außerdem kann es jederzeit zu einer Änderung der Regeln kommen. Dazu wird das Datum der letzten Veränderung immer unter dem letzten Punkt des Regelwerkes angezeigt.

§2 - Modifikationen (Mods)/Hacks, Resource Packs und Minimaps

Jegliche Modifikationen im und am Spiel sind auf Timolia verboten. Hierzu zählen grundsätzlich alle Mods, aber auch bestimmte Arten von Resource Packs, vor allem durchsichtige oder Xray-Resourcepacks. Auch Macros und andere Modifikationen am Minecraft-Client, Maus und Tastatur, die das Spammen von Tasten/Befehlen und Chatnachrichten oder auch das Erhöhen der Klickgeschwindigkeit ermöglichen sind verboten. Das beinhaltet Mods wie die MouseDelayFix Mod, sowie programmierbare Tastaturen, Mäuse oder Hotkeys. Skinblinker sind ebenfalls verboten. Ausgenommen von dieser Regelung sind spielverschönernde Mods, wie OptiFine oder Shader, sowie die 5zig- und LabyMod. Jede andere, hier nicht aufgeführte Mod ist verboten. Ebenfalls sind sämtliche Arten von Minimaps auf Timolia verboten.

§3 - Cheating/Bugusing

Bugusing ist das bewusste Ausnutzen von Spielfehlern, welche im Spiel nicht vorgesehene Folgen haben und ist selbstverständlich verboten. Stattdessen ist es erwünscht diese Bugs dem Team über den Teamspeak, im Forum unter der Kategorie “Bug Melden” oder ingame zu melden.

§4 - Chat, Forum und Ingame Verhalten

Das Timoliateam erwartet von jedem Spieler ein faires und respektvolles Verhalten. Sowohl ingame, als auch im Teamspeak.

Abs. 1 - Beleidigungen

Sämtliche Beleidigungen sind verboten. Das Umgehen des Chatfilters durch Leerzeichen, Satzzeichen o.Ä. ist ebenfalls verboten.

  • Rassismus: Das Ausschließen, Beleidigen und Hetzen gegen andere Nationalitäten ist auf Timolia verboten und wird ohne Verwarnung gebannt.
  • Nationalsozialismus: Nationalsozialistische Äußerungen, Parolen und Ähnliches sind auf Timolia verboten und werden ohne Verwarnung gebannt.

Abs. 2 - Werbung und Phishing/Betrug

  • Eigenwerbung: Eigenwerbung, in Form von Werbung für den eigenen YouTube-Kanal, TeamSpeak oder Ähnliches ist verboten. Werbung für den eigenen Livestream ist erlaubt, solange sie nicht gespammt wird. Im 1v1 Kit ist Werbung für den eigenen YouTube-Kanal oder Twitteraccount erlaubt.
  • Serverwerbung: Serverwerbung ist verboten. Selbst das einmalige Senden einer Serveradresse kann und wird als Werbung empfunden und dementsprechend sanktioniert. Das Senden einer IP oder Serveradresse über den privaten Chat ist erlaubt, so lange man niemanden belästigt oder aktiv Werbung betreibt.
  • Phishing und Betrug: Um Phishing und Betrug vorzubeugen ist der private Handel auf dem Server in jeglicher Form verboten. Dazu zählen unter anderem der vermeintliche Verkauf von Minecraft-Accounts, kostenlose Angebote für beispielsweise Optifine-Capes und Ähnliches. Das Abschöpfen von Userdaten wie Passwörtern und E-Mails anderer User durch falsche Versprechungen ist eine Straftat und wird zur Anzeige gebracht. Ebenso erfolgt ein permanenter Ausschluss vom Timolia Netzwerk. Dazu zählt auch der reine Versuch.
  • Turnierwerbung im 1vs1: Das Werben für ein Turnier durch jegliche Art von Gewinnen mit materiellem Wert ist verboten. Dazu zählt unter anderem das Versprechen von PaysafeCards oder Minecraft Accounts bei Turniergewinn.

Abs. 3 - Skins und Usernamen

Anstößige, beleidigende, rassistische oder nationalsozialistische Skins und Usernamen sind verboten. Dazu zählen zum Beispiel Nacktskins, Hitlerskins und auch Capes mit entsprechenden Symbolen.

§5 – Vortäuschen von Hacks & gefälschte Reports

Die bewusste Irreführung von Teammitgliedern ist verboten. Sanktionen die daraus entstehen, werden nicht wieder aufgehoben. Ebenso ist es verboten, Spielern durch gefälschte Reports einen Regelverstoß anzuhängen, den diese nicht begangen haben. Außerdem ist jegliche Form von Ausnutzung des Report Systems verboten.

§6 - Statsboosting

Das Boosten seiner Stats in den verschiedenen Spielmodi durch die Anwendung unfairer Spielmethoden ist auf Timolia nicht erlaubt.

§7 – 1v1-Kits

  • Crash-Kits: Als Crash-Kits werden 1v1-Kits bezeichnet, welche den Minecraft-Client eines Spielers “einfrieren” lassen, zum Absturz bringen oder verhindern, dass Spieler auf dem Server spielen können. Sämtliche Kits dieser Art sind auf Timolia verboten.
  • Kosmetische Kits: Als kosmetische Kits werden 1v1-Kits bezeichnet, welche mit einem modifiziertem Minecraft-Client erstellt wurden und Veränderungen an Eigenschaften von Effekten, Eigenschaften der Items und die Veränderung der Anzahl der Herzen beinhalten, die man nicht mit einem unveränderten Minecraft-Client bewirken kann. Sämtliche Kits dieser Art sind ebenfalls verboten und werden von uns gelöscht. Sollte ein User ein gelöschtes Kit erneut erstellen und benutzen, wird dies mit einem Bann geahndet.

§8 - JumpWorld

Die allgemeinen Timolia Regeln gelten auch für erstellte Welten in JumpWorld. So sind jegliche Arten von rassistischen, anstößigen oder beleidigenden Bauwerken, Weltnamen oder Formulierungen auf Schildern verboten.

§9 - 4rena

  • Teaming: Teams sind in 4rena verboten. Wenn ein Team durch einen Supporter verwarnt wird und weiterhin teamt, werden sämtliche Teammitglieder gekickt oder gebannt. Sollte ein Team im Forum reportet werden, so wird dieses direkt gebannt.

§10 - Timolianische Spiele

Das unnötige Herauszögern des Spiels ist nicht erwünscht. Dazu zählen explizit Handlungen wie: Hausbau, Tierfarmen und die Jagd nach dem Enderdrachen. Teams sind in beliebiger Größe erlaubt.

§11 - InTime

  • Teaming: Im Spielmodus InTime sind Teams von jeglicher Größe verboten.
  • Zeit klauen lassen: Zeit klauen lassen definiert sich dadurch, dass man einen anderen Spieler absichtlich die Zeit von einem selbst mit der Uhr klauen lässt, damit dieser mehr Zeit bekommt. Sollte dies bei Spielern festgestellt werden, wird sowohl der Spieler gekickt und vermerkt, welcher sich die Zeit absichtlich hat klauen lassen, als auch der Spieler, welcher die Zeit geklaut hat. Bei wiederholtem Vorkommen kann es auch hier zu einem Bann kommen.

§12 - Castles

Teaming über die Teamgrenzen hinaus (sog. Crossteaming) ist verboten. Auch das vorsätzliche Behindern der eigenen Teammitglieder in Form von Gold klauen, eigene Strukturen zerstören und anderen etwaigen Methoden, welche den üblichen Spielfluss hindern ist ebenfalls verboten und wird entsprechend sanktioniert.

§13 - Mineception

Teaming über die Teamgrenzen hinaus (sog. Crossteaming) ist verboten. Auch das vorsätzliche Behindern der eigenen Teammitglieder in Form von Blöcken, die unter ihnen abgebaut werden (sog. Spleefen), Items klauen und das beabsichtige nicht Befreien aus dem Gefängnis oder anderen etwaigen Methoden, welche den üblichen Spielfluss hindern, ist ebenfalls verboten und wird entsprechend sanktioniert.

§14 – Entbannung, Bannverkürzung und Bannumgehung

  • Permanente Banns: Grundsätzlich sind alle Banns temporär. Sollte man aber eine Bannzeit von insgesamt 30 Tagen überschreiten, wird ein Spieler automatisch permanent gebannt.
  • Entbannung: Ist ein Spieler der Meinung, ein Bann sei nicht gerechtfertigt, so kann er jederzeit im Forum unter der Kategorie “Gebannt” oder im TeamSpeak den Beweis fordern. Wenn man permanent gebannt ist, kann man im Forum einen Antrag auf eine Entbannung stellen. Hierbei sollte man sich besonders viel Mühe geben, da es sehr schwer ist nach einem permanenten Bann wieder entbannt zu werden. Wurde man allerdings zwei mal aufgrund von Hacks gebannt, so besteht für einen Spieler keinerlei Chance mehr entbannt zu werden.
  • Bannverkürzung: Ab einem Zeitraum von mindestens 10 Tagen hat jeder User das Recht einen Antrag auf Bannverkürzung im Forum stellen. Solltest du keinen Account im Forum haben, so kannst du deine Entschuldigung einem Teammitglied im TeamSpeak schicken, welches diese dann ins Forum stellt.
  • Bannumgehung: Das Umgehen von Banns mit einem Zweitaccount ist auf Timolia verboten. Als “gebannt” wird sowohl der Account, als auch die Person, welche den Account nutzt, und die zu diesem Zeitpunkt verwendete Adresse angesehen.

§15 – Rückerstattung bei technischen Fehlern

  • Sollten durch technische Fehler (Serverabstürze, etc.) Pixel oder Punkte zurückgesetzt werden, sieht das übliche Verhalten des Teams vor, diese nicht zu erstatten.
  • Solltest du Verstöße gegen die Regeln bemerken, so ist es erwünscht, diese immer mit Beweis im Forum, ingame einem Teammitglied oder auf dem TeamSpeak im Hilfechannel zu melden.

Das Team behält sich das Recht vor, bestimmtes Handeln (auch außerhalb des Minecraft- und Teamspeakservers) zu sanktionieren, welches nicht explizit in den Regeln aufgelistet ist.

letzte Aktualisierung: 11. August 2017